... wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann.
Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme, geheime Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird.
Was auch geschieht, was man auch erlebt, man hat diese Welt in seinem Innern, an die man sich halten kann.
Astrid Lindgren

Unser Leitbild

 

 

Auszug aus unserer Konzeption:

Als ökumenische Kita möchten wir jedes Kind mit seiner Persönlichkeit annehmen und es in seiner individuellen Entwicklung begleiten. Dabei stehen wir anderen Religionen, Nationen oder Kulturen offen gegenüber.                                                                  
Das Kind hat eine innere Motivation, sich weiter zu entwickeln. Tempo und Art der Entwicklungsschritte gibt es selbst vor. Dabei hilft ihm sein natürlicher Forscher- und Entdeckungsdrang. Wir möchten den Kindern auf Grundlage einer partizipativen Haltung Möglichkeiten bieten, sich individuell zu entfalten und Wegbegleiter auf ihrer Entdeckungsreise sein. Durch viele unterschiedliche Aktivitäten, Materialien, Anregungen und religionspädagogische Angebote helfen wir den Kindern bei ihrer ganzheitlichen Selbstbildung. Wir unterstützen sie darin, Schritt für Schritt ein eigenes Verantwortungsbewusstsein für sich selbst, aber auch für andere aufzubauen.
 „Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.“
Virginia Satir


Wenn Sie mehr über unsere pädagogische Arbeit wissen möchten, klicken Sie bitte auf U-4 Bereich oder Ü-4 Bereich.

© Ökumenischer Diakonieverein Ruppichteroth | Gestaltung & Programmieung: ausbelichtet.de